Die Trauung

Die Trauung

us der Sicht der Kirche bekennen sich Paare, die kirchlich heiraten, zum christlichen Verständnis von Ehe, zur Überzeugung, dass bei ihrer Liebe Gott mit im Spiel ist. In verbindlicher Weise und im Vertrauen auf Gott und vor Gott sagen sie zueinander ganz JA. Sie nehmen Gott als Dritten im Bunde mit herein in ihr gemeinsames Leben in Ehe und Familie.

Vier Säulen, die Ihre Ehe tragen

Freiwilligkeit
Die PartnerInnen bekunden ihre Freiwilligkeit durch die Beantwortung der Frage: „Sind sie hierher gekommen, um nach reiflicher Überlegung und freien Entschluss mit Ihrer Braut / Ihrem Bräutigam den Bund der Ehe zu schließen?“

Treue
Treue versprechen sich die Paare bei der Beantwortung der Frage: „Wollen Sie Ihre Frau / Ihren Mann lieben und achten und ihr / ihm die Treue halten alle Tage ihres /seines Lebens?“

Leben und Glauben weiterschenken
Die Einstellung der Ehepartner zu Kindern, aber auch die Erwartungen an die noch unbekannte Zukunft sind Grundlage der Frage: „Sind Sie bereit, die Kinder anzunehmen, die Gott Ihnen schenken will und sie im Geiste Christi und seiner Kirche zu erziehen?“

Verantwortung
Verantwortung gilt es füreinander, aber auch über die Ehe hinaus zu tragen: „Sind Sie bereit, als christliche Eheleute Mitverantwortung in der Kirche und in der Welt zu übernehmen?“

Anmeldung zur Trauung

Wir freuen uns, wenn Sie in unserer Pfarre kirchlich heiraten möchten. Bitte vereinbaren Sie zur Anmeldung der Trauung einen Gesprächstermin mit unserer Pfarrkoordinatorin Frau Petra Krug, um unter anderem den möglichen Termin abzuklären. Trauungen sind grundsätzlich immer Samstags am Nachmittag!

Bringen Sie zur Aufnahme des Protokolls / Anmeldung zur Trauung folgende Unterlagen mit:

  • Kopien der Geburtsurkunden und Taufbestätigungen beider Partner von der Taufpfarre, die nicht älter als 3 Monate sein dürfen (außer sie wurden in unserer Pfarre getauft)
  • Kopien der Geburtsurkunde und Taufschein des/der Kindes/Kinder (sofern vorhanden, auch wenn sie keine gemeinsamen Kinder sind)
  • Kopie der staatlichen Hochzeitsurkunde, wenn diese bereits vorhanden ist
  • Kopie der kirchlichen Hochzeitsurkunde, sofern sie schon einmal verheiratet waren (inkl. Scheidungs- bzw. Sterbeurkunde)
  • Trauerlaubnis der Wohnpfarre, wenn Sie keinen gemeldeten Wohnsitz in Leutasch haben
  • Bestätigung des Ehevorbereitungsseminares, sofern es schon besucht worden ist, sonst kann es gerne nachgereicht werden

Die Diözese bietet das ganze Jahr über Ehevorbereitungsseminare an. Folder mit Unterlagen und Terminen erhalten Sie natürlich gerne in unserem Pfarrbüro. Musikalische Begleitung, Kirchenschmuck und sonstiges ist durch Sie selbst zu organisieren. Selbstverständlich ist Ihnen unsere Pfarrkoordinatorin Frau Petra Krug hierbei gerne behilflich.

Gäste und auswärtige Paaren, die in unserer Pfarre heiraten möchten, müssen das Trauungsprotokoll / Anmeldung zur Trauung im Pfarramt ihrer Heimatpfarre ausfüllen und uns spätestens einen Monat vor der Trauung zukommen lassen. Bitte kontaktieren Sie unsere Pfarre aber trotzdem frühzeitig (ca. ein halbes Jahr im Voraus), um den gewünschten Trauungstermin zu fixieren.

Trauungen 2017 und 2016

Das Sakrament der Ehe haben sich im Jahr 2017 und 2016 gespendet

* Stefan Knapp und Maria Magdalena Seelos aus Scharnitz (am 6. Mai)

* Stefan Lochs und Alexandra Wirtenberger aus Innsbruck (am 24. Juni)

* Romain Ballieul und Jasmin Fürnschuh aus Telfs (am 1. Juli)

* Stephan Schaffenrath und Cornelia Schaffenrath geb. Zangerle aus Telfs (am 8. Juli)

* Marco Neuner und Barbara Neuner geb. Bauer aus Leutasch-Weidach (am 28. Oktober)

* Roman Heis und Lisa Maria Heis geb. Nusser aus Leutasch-Aue (am 17. Juni)

Trauungen 2016

* Bernd Rimml und Julia Tramposch aus Imst (am 20. August)

* Thomas David Huber und Lisa Eva-Maria Rieger aus Hatting (am 27. August)

* Johannes Helmut Kafka und Christine Goldschmidt aus Kierling (am 8. Oktober)

* Nikolaus Neuner und Kathrin Hörtnagl aus Leutasch-Obern (am 15. Oktober)

Trauungen 2018

Das Sakrament der Ehe haben sich im heurigen Jahr gespendet

* Stefan Richard Alois und Cornelia Schaffenrath aus Telfs (am 8. Juli)

* David Muigg und Julia Zingerle aus Innsbruck (am 25. August)

Copyright 2017 © Pfarren Leutasch

LAYOUT

SAMPLE COLOR

Please read our documentation file to know how to change colors as you want

BACKGROUND COLOR

BACKGROUND TEXTURE